Bei der Juni-Halbtagesfahrt des evangelischen Seniorentreffs der Christuskirche Höchstadt wurde die Altmühltaler Teigwarenfabrik in Thalmässing/Lohen besichtigt.
Bei einer Führung wurde den Senioren jeder einzelne Arbeitsgang erklärt. Auch eine Eieraufschlagmaschine war im Einsatz. Aus Durum-Hartweizengrieß und täglich frisch aufgeschlagenen Eiern aus der Region wird ein goldgelber Teig hergestellt. Anschließend wird dieser durch die Matrizen gepresst und in die gewünschte Form gebracht. Die Trocknung erfolgt CO2 -neutral mittels einer Hackschnitzelheizung.
Zum Nachmittagskaffee ging es in das Ziegenhofcafé, wo im Stall circa 70 Ziegen stehen. Den Abschluss der Fahrt bildete der Besuch der Maria-Hilf-Wallfahrtskirche Freystadt, die sich in ihrem Ursprung auf himmlische Krafterweise, sprich Wunder, berufen kann.
Andreas Frank