Hochbrück/Einberg — Bei der Bayerischen Meisterschaft der Sportschützen auf der Olympia-Schießanlage in München Hochbrück gewannen die Einberger Schützen Silber.
Die Aktiven des Schützenverein Serrfeld um den Ehrenschützenmeister Reinhard Mohr holte den ersten Mannschaftstitel in ihrer 105-jährigen Geschichte. Die Schützen Rolf Zapf, Josef Brand und Winfried Seifert sicherten sich in der Disziplin Kleinkalibergewehr 50 Meter mit Zielfernrohr mit 860 Ringen die Meisterschaft vor dem starken Einberger Trio (855) mit den Sportlern Henri Herppig, Dieter Bassing und Heinrich Grebner. Die sieggewohnten Schützen aus Bergrheinfeld mussten sich mit nur einem Ring Rückstand und Platz drei zufrieden geben. db