Der VdK-Ortsverband Neuensorg hatte zu einer Feier mit Neuwahlen eingeladen. Ortsvorsitzende Astrid Carl übergab nach ihrem Rückblick und der Vorschau auf 2020 das Wort dem VdK-Kreisvorsitzenden Heinz Wittmann. Dieser lobte die "Damenriege" um die Ortsvorsitzende für die sehr gute ehrenamtliche Arbeit in den vergangenen Jahren.

Wittmann berichtete, er habe Anfang November 2019 das 6000. Mitglied begrüßen können. Der VdK wachse wie kein anderer Sozialverband in Deutschland und habe über zwei Millionen Mitglieder. Der Grund: Die Probleme der Bürger würden vor allem in den sozialen Bereichen immer größer und die Menschen kämen damit alleine nicht mehr zurecht. Deshalb suchten diese Leute Rat und Hilfe, und diese fänden sie beim VdK. Täglich träten dem Landesverband Bayern über 100 neue Mitglieder bei. Der VdK habe bereits zur Bundestagswahl 2017 seine Forderungen zu den Themen Rente, Gesundheit, Pflege, Behinderung an die Politik gestellt. Einige Punkte fänden sich im Koalitionsvertrag wieder. Wittmann lud zur Renten-Großdemo in München am Samstag, 28. März, ein. Die Schlusskundgebung auf dem Odeonsplatz werde mit VdK-Präsidentin Verena Bentele stattfinden. red