Lichtenfels — Mit Patrick Erhardt wurde der Erste Schützenmeister der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Lichtenfels von 1882 e.V. zum Schützenkönig 2014/2015 proklamiert. Er wird die Zimmerstutzen Schützengesellschaft durch das kommende Schützenjahr führen. Dem neuen Schützenkönig stehen Dieter Brandmeier als 1. Ritter und Rudolf Großmann als 2. Ritter zur Seite.
Schützenmeister Patrick Erhardt freute sich über die zahlreiche Teilnahme der Schützendamen und Schützenherren und sprach allen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass das Hauptschießen so reibungslos über die Bühne ging, den Dank der Zimmerstutzen-Gesellschaft aus. Schützenmeister Erhardt dankte auch dem scheidenden Königshaus mit Schützenkönig Uwe Hollfelder und Schützenkönigin Ruth Hofmann für die gute Regentschaft des vergangenen Jahres. Die Schützenkönigin wurde von Damenleiterin Helga Knöferl bekannt gegeben. Die Königinnenwürde der Zi. St. SG erschoss sich Ingrid Hollfelder mit einem ausgezeichneten Tiefschuss. Als erste Ritterdame qualifizierte sich Helga Knöferl und zweite Ritterdame wurde Heike Erhardt.
Mit Spannung warteten alle auf den Höhepunkt des Abends: die Proklamation des neuen Schützenkönigs. Bevor jedoch der Schützenkönig proklamiert werden konnte, musste der abdankende König Uwe Hollfelder seine Königskette abgeben.

Schützenmeister und -könig

Jubel brandete dann im Festsaal des Schützenhauses am Anger auf, als Zweiter Schützenmeister Martin Weiß den Ersten Schützenmeister Patrick Erhardt zum neuen Schützenkönig ausrief und mit der Königskette dekorierte. Als Ritter stehen dem Schützenkönig Dieter Brandmeier und Rudolf Großmann zur Seite.
Anschließend wurde auf das Wohl des neuen Königs angestoßen. hv