Heroldsbach — Am Sonntag, 29. Juni, findet der "Wilde Cowboy"-Tag im Erlebnispark Schloss Thurn statt. "Neben den üblichen Attraktionen wie Wildwasserbahn, Achterbahn, Ritterturnier, Westernshow und können sich die kleinen Cowboys und Cowgirls im Alter von drei bis elf Jahren der Sheriffprüfung stellen", schreiben die Veranstalter in einer Pressemitteilung.
Bei bestandener Prüfung überreicht der Bürgermeister der Stadt eine Urkunde und natürlich den Sheriffstern. Im Wilden Westen war neben dem Bürgermeister der Sheriff die zweit- wichtigste Person einer Stadt. Nicht nur ehrliche Cowboys, Geschäftsleute und freundliche Bewohner lebten friedlich in einer Stadt, sondern es tauchten immer wieder Ganoven, Banditen und Betrüger auf.