Landkreis Bamberg — Die zunehmende Digitalisierung erfordert von den Logistikdienstleistern und ihren Kunden neue Prozesse und Denkweisen. Der Internethandel sowie der Buch- und Musikalienversand sind hier besonders starke Branchen. Um zukunftsweisende Trends näher vorzustellen, lädt die Regionalmanagement Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim gemeinsam mit der IHK Oberfranken zum bundesweiten Tag der Logistik ein. Am Donnerstag, 16. April, können Interessierte ab 14 Uhr hinter die Kulissen von Europas umsatzstärkstem Musikalienhändler, dem Musikhaus Thomann in Burgebrach, blicken. Zu Beginn zeigt Björn Asdecker vom Lehrstuhl für Produktion und Logistik der Universität Bamberg in einem Impulsvortrag mit dem Thema "Retourenmanagement im Versandhandel - Wie viel kommt zurück, was kostet es und welche Erfolgsfaktoren gibt es?" die aktuellen Entwicklungen auf. Eine Betriebsbesichtigung folgt. red