Tüschnitz — Das Abenteuer Oberfrankenliga startete für die Tischtennis-Jungen des TTC Tüschnitz nach dem ersten Aufstieg einer Tüschnitzer Mannschaft in die höchste oberfränkische Spielklasse überhaupt gleich mit einem Sieg. Gegen den TTC Wohlbach stand ein 8:5-Erfolg zu Buche.

Heimstärke bestätigt

An heimischen Platten bleibt der TTC-Nachwuchs somit weiterhin seit über zwei Jahren in Punktspielen unbesiegt. In einem spannenden Match waren Michael Weiß und Jannik Wachter die überragenden Akteure. Beide gewannen neben dem Doppel auch alle drei Einzel und trugen somit sieben Punkte zum Sieg bei. Den achten Zähler erkämpfte Fabio Bittruf gegen Annika Oberender.

Ergebnisse: Weiß/Wachter - Firley/Oberender 3:0, Bittruf/Sladek - P. Sämann/F. Sämann 0:3, Weiß - P. Sämann 3:1, Wachter - Firley 3:0, Bittruf - F. Sämann 0:3, Sladek - Oberender 2:3, Weiß - Firley 3:2, Wachter - P. Sämann 3:0, Bittruf - Oberender 3:2, Sladek - F. Sämann 0:3, Bittruf - Firley 1:3, Weiß - Oberender 3:1, Wachter - F. Sämann 3:2 thf