Nach Gaustadt und Bamberg-Ost hat jetzt der dritte Bamberger Stadtteil seinen eigenen Stadtteilflyer: Der Bürgerverein Süd-West nahm sich die bereits realisierten Broschüren zum Vorbild und hat gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft für ältere Bürger Bambergs (Arge) und dem Senioren- und Generationenmanagement der Stadt Bamberg das Faltblatt "Leben im Stadtteil Süd-West" realisiert.
Zielgruppe sind in erster Linie die älteren Menschen des Stadtteils, was sich in den Kategorien "Pflege- & Begleitdienste", "Tagespflege & Wohnen", "Gesundheitsdienste", "Nahversorgung" und "Essen, treffen & Freizeit" widerspiegelt. Von dem Informationsangebot können aber nicht nur ältere Bürger profitieren, teilt die Stadt mit. "Hinsichtlich der Nahversorgung unterlag der Stadtteil in den letzten Jahren leider einem Strukturwandel. Es ist uns deshalb wichtig aufzuzeigen, dass dennoch viele Anlaufstellen für alle Generationen in Süd-West und darüber hinaus existieren, welche genutzt werden können", erklärt Bürgervereins-Vorsitzender Christian Hader den inhaltlichen Ansatz für den neuen Flyer.
Finanziert wurde der Flyer aus dem Etat des Senioren- und Generationenmanagement. Der Flyer "Leben im Stadtteil Süd-West" ist an bekannten Treffpunkten des Stadtteils, in Apotheken, bei Ärzten, beim Bürgerverein und natürlich auch im städtischen Senioren- und Generationenmanagement erhältlich. Um ihre Verteilung kümmern sich die Bürgervereine und weitere Akteure vor Ort. red