Coburg — 20 Meter fräsen in einem Stück. Das geht einer Mitteilung der Firma Waldrich Coburg zufolge mit der längsten Tischmaschine "aller Zeiten", die gerade in dem Coburger Werk montiert wird. Die "MasterTec" mit einer Aufspannlänge von 20,25 Metern wird aktuell bei Waldrich Coburg zusammengebaut. Die Tischmaschine wird künftig in Norwegen Dieselmotoren-Blöcke fertigen. Das norwegische Unternehmen Bergen Engines hat mit der neuen MasterTec 4000 AT eine Maschine in Auftrag gegeben, die größer ist als die drei bisher existierenden Anlagen.

Langjährige Zusammenarbeit

Mit Bergen Engines verbinde Waldrich Coburg bereits eine 24-jährige Partnerschaft, heißt es weiter in der Mitteilung. Dag Arve Midttun, Project Manager bei Bergen Engines, begründet die Entscheidung für Waldrich Coburg demnach so: "Wir haben den richtigen Anbieter gefunden. Dies wird uns weiter voranbringen. Wir kennen den Maschinentyp sehr gut und das Maschinen- und Wartungspersonal in unserem Werk wird einige Gemeinsamkeiten mit den anderen Maschinen feststellen können. Das erleichtert die Arbeit. Weiterhin werden acht verschiedene Spindeleinheiten geliefert, die bei Bedarf auch an zwei unserer anderen Maschinen angebaut werden können. Somit wird die Flexibilität der Maschinen am Standort weiter erhöht."

Abnahme Ende Juli

Bergen Engines setzt somit erneut hohe Erwartungen in das Know-How von Waldrich Coburg. Ende Juli wird die MasterTec zur Abnahme bereit stehen.
Die bisher längste PowerTec Tisch-Maschine mit einer Gesamtaufspannlänge von 29,25 Metern steht übrigens auch in Skandinavien, bei der Firma Konepaja Häkkinen Oy in Finnland. red