Dank der Aktion Mensch kann die Lebenshilfe Bamberg einen neuen Mittelklassewagen für die mobile Frühförderung von Kindern mit Behinderung und deren Familien nutzen. Der Verein bietet ein wohnortorientiertes Angebot und passt sich damit dem Familienalltag und der Lebenswirklichkeit der Kinder an. Allein in Stadt und Landkreis Bamberg werden aktuell rund 120 Kinder und ihre Familien durch 13 Fachkräfte gefördert. Mit dem neuen Fahrzeug sind nun auch die Familien im ländlichen Raum gut erreichbar. Die Aktion Mensch unterstützt den Kauf des Fahrzeugs mit 14 672 Euro. red