Die Karwoche bewusst erleben, der Spannung zwischen ehrfürchtigem Aufschauen und radikaler Ablehnung Jesu auf die Spur kommen, auch den eigenen Anteilen von beidem in sich selbst - dazu lädt die evangelische Kirchengemeinde Großenseebach von Montag, 10., bis Samstag, 15. April, ein. Der meditative Weg geht über sechs Abende (jeweils von 19.30 bis 21.45 Uhr, abgesehen von der Veranstaltung am Samstag, 15. April, die schon um 19 Uhr beginnt), wird begleitet von Stans Möhringer (Kontemplationslehrerin und geistliche Begleiterin), findet im Veit-vom-Berg-Haus, Gartenstraße 43, statt und führt hin zur Osternacht am Sonntag, 16. April, um 5 Uhr in Kairlindach. Das berichtet Pfarrerin Maria Reichel in einer Pressemitteilung. Anmeldungen sind bis Freitag, 3. April, im Pfarramt Kairlindach unter der Telefonnummer 09135/8213 oder per E-Mail an pfarramt.kairlindach@elkb.de notwendig.
Die Themen der Veranstaltungen sind folgende: Montag, 10. April, "Fürchte dich nicht, siehe, dein König kommt!"; Dienstag, 11. April, "Hütet euch vor den Schriftgelehrten!"; Mittwoch, 12. April, "Nicht, was in den Mund hineinkommt, macht den Menschen unrein"; Donnerstag, 13. April, "Wenn ich dich nicht wasche ..."; Freitag, 14. April, "In der Welt habt ihr Angst, ..."; Samstag, 15. April, "Und wir dachten, er sei der Messias ..."; Sonntag, 16. April, "Er lebt, er ist der Messias!". red