Mittlerweile seit fünf Jahren bietet der Pflegestützpunkt am Landratsamt Haßberge individuelle Pflegeberatung an. Er ist ein Lotse durch den Pflegedschungel. Das Beratungsangebot reicht, wie der Pflegestützpunkt mitteilt, von allgemeinen Informationen zur Pflege und Pflegeversicherung bis hin zur längerfristigen Pflegebegleitung in schwierigen Versorgungssituationen.
Wenn Menschen pflegebedürftig werden, müssen schnelle Entscheidungen getroffen werden. Wie organisiert man die Pflege zuhause? Die Pflegeberaterinnen geben Auskunft zur Pflegegutachtung, Wiedersprüchen, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht und vieles mehr.
Um möglichst lange zuhause wohnen bleiben zu können, bietet der Pflegestützpunkt Wohnraumberatung mit ehrenamtlichen Wohnberatern an. Das Angebot im Pflegestützpunkt kann jeder in Anspruch nehmen. Alle Beratungen erfolgen unter Einhaltung der Schweigepflicht und neutral. Der Pflegestützpunkt Haßberge ist erreichbar: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9.30 bis 12.30 Uhr, Donnerstag von 14 bis 17 Uhr; Telefon 09521/27395 oder 27-495. Um telefonische Terminvereinbarung wird gebeten. red