"Wie können wir ein Licht für andere sein?", fragten sich die Mädchen und Jungen der Grundschule Rodachtal. Sie feierten mit Lehrern, Eltern und Geschwistern eine Lichtermeditation und machten sich Gedanken über diese Frage. "Wir können Komplimente machen, anderen helfen, uns entschuldigen, jemanden zum Lachen bringen oder trösten." Lieder, ein Lichtertanz und Gedanken zur Weihnachtszeit rundeten die Veranstaltung ab. Schulleiterin Annegret Hümmrich dankte dem Ehepaar Maria und Reinhard Ultsch. "Die beiden sind unser Weihnachtslicht." Eine große Spende hatte den Erwerb von vielen neuen Büchern für die Schulbücherei und einer Digitalkamera möglich gemacht. Foto: Maria Löffler