Der Nachtwächter wird heute zum letzten Mal in dieser Saison seine heiteren, teils auch kritischen Verse und Reime zum Besten geben. Die Nachtwächter-Vorführung mit Karl-Heinz Engelhardt, dem dienstältesten Nachtwächter der Kurstadt, findet am alten Pulverturm statt, dort wird nämlich zum Saisonabschluss mit musikalischer Untermalung einer ortsansässigen Kapelle noch mal ordentlich aufgespielt. In alter Tradition wird Bürgermeister Tobias Ehrlicher danach die Nachtwächterlaterne löschen und somit die Saison 2018 beenden. Er ist stolz darauf, dass Bad Rodach diese Tradition aufrechterhält. Alle Interessierten haben bereits ab 19.30 Uhr die Möglichkeit, den alten Nachtwächterturm zu erklimmen - in einer unterhaltsamen Führung werden historische Begebenheiten erläutert und alte Gemäuer besichtigt. Treffpunkt hierfür ist auf dem Schlossplatz. Wie immer ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei. Aber natürlich freuen sich die Nachtwächter über kleine Spenden. Auch diesmal gibt es im Rahmen einer Verlosung wieder tolle Preise zu gewinnen. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Schaudestillerie Möbus statt. red