Der Titel lässt es schon erahnen: "Vom Samtfußrübling und Grünspan-Träuschling" lautet der Name des Fachvortrages über Pilze, den die Steinachtalgruppe des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) organisiert. Er findet am Donnerstag, 26. September, um 19.30 Uhr im Steinernen Löwen in Mitwitz statt. Der Eintritt ist frei.

Heimische Wälder

"Einen langen Abend - gerne mit Pils - über den Pilz" bietet der LBV an und warnt sogleich: "Nicht jedes Pilzgericht verträgt auch ein Pils." Referent wird der Geoökologe Alex Ulmer vom LBV Coburg sein. Er will mit den Zuhörern eine Reise in heimische Wälder unternehmen und dabei auch ein paar Exoten vorstellen.

Viel übers Klima

Ulrich Münch von der LBV-Steinachtalgruppe meint dazu: "Der Pilz erzählt uns auch viel über das Klima." So erkläre es sich auch, dass diejenigen, die sich eigentlich dem Vogelschutz widmen, sich nun unter anderem mit Pilzen beschäftigen.

"Für die Vögel ist das Klima von enormer Bedeutung und mit diesem Vortrag wollen wir Strukturen aufbrechen und Zusammenhänge herstellen. Man darf sich nicht immer nur stur auf ein Thema konzentrieren, sondern muss auch die Zusammenhänge herstellen."