Der Herbst legt seine feuchten Nebelschleier über den Frankenwald, wie hier bei Rappoltengrün. In den Nächten wird es empfindlich kalt und am Morgen hat es die Sonne schwer, mit ihren wärmenden Strahlen durchzudringen. Foto: Roland Schönmüller