Für die Schützen von Andreas Hofer Gosberg begann das neue Jahr ganz traditionell am Dreikönigstag mit einem Gedenkgottesdienst und dem Königsschießen. Im Laufe des Tages traten 74 Schützen in die Stände, um am Abend im Vereinslokal Weisel die neuen Majestäten und Pokalgewinner zu verkünden.

Los ging es hier mit den Geldpreisen: Meister in der Jugendklasse wurde Anna Fiedler und in der Schützenklasse Michael Eger. In der Kategorie Glück konnte Elias Borisch den besten Schuss vorweisen.

Es wurden auch wieder einige Pokale übergeben: Die gestifteten Wanderpokale von Wilhelm Weisel waren per Zufallsteiler herausgeschossen worden und konnten in der Jugendklasse an Jan Wagner, in der Damenklasse an Karin Leuker und in der Schützenklasse an Fabian Friedl übergeben werden.

Der Dreikönigspokal in der Schülerklasse ging an Anna Fiedler und in der Jugendklasse an Elias Borisch. Den Pokal in der Damenklasse holte sich Kerstin Kaul, in der Schützenklasse Stefan Leuker und in der Altersklasse Willi Eger.

Den Wilhelm-Weisel-Geburtstagspokal konnte sich Michael Eger sichern, der Richard-Heilmann-Pokal ging an Petra Rösch-Kaul und beim Werner-Heumann-Pokal konnte Robert Kemeth den besten Schuss vorweisen.

Bevor der mit Spannung erwartete Höhepunkt des Abends - die Verkündung der neuen Majestäten erfolgte, bedankte sich Erster Vorsitzender Christian Eismann bei den scheidenden Königen Fabian Friedl, Lena Burkhard und Anna Fiedler für deren Engagement im abgelaufenen Jahr.

Den besten Schuss in der Jugendklasse hatte Elias Borisch und somit konnte er zum neuen Jungschützenkönig gekürt werden. In der Damenklasse wurde Petra Greif zur neuen Königin beglückwünscht. Zum neuen Schützenkönig wurde Christian Eismann. Er erreichte bereits zum dritten Mal die Königswürde und darf nun den Titel Schützenkaiser tragen.

Nach einem lauten Salut durch die Böllergruppe ließ man die neuen Majestäten und Pokalgewinner der Andreas-Hofer-Schützen hochleben und feierte ausgelassen im Vereinslokal. red