Frankreich hat so viel zu bieten: zauberhafte Landschaften und pulsierende Städte, die gute Küche und Kultur von Weltformat. Nicht umsonst schwärmt man im Deutschen davon, "zu leben wie Gott in Frankreich". Mit dem deutsch-französischen Freiwilligendienst bietet sich jungen Leuten aus Unterfranken die Chance, ab September 2021 ein Jahr lang im Departement Calvados zu leben. Darauf weist der Bezirk Unterfranken in einer Mitteilung hin. Der "Deutsch-Französische Freiwilligendienst Kultur" wird unterstützt vom Deutsch-Französischen Jugendwerk, dem Internationalen Jugendfreiwilligendienst, der Agence du Service Civique, dem Departement Calvados, dem Kulturbüro Rheinland-Pfalz und dem Maison de Rhénanie-Palatinat. Reisekosten, Versicherung und ein Teil der Ausgaben für die Unterkunft werden übernommen, zudem gibt es ein monatliches Taschengeld.

Der Freiwilligendienst ermöglicht es jungen Leuten mit guten Französischkenntnissen, Frankreich besser kennenzulernen. Der Europäische Freiwilligendienst sei ein herausragendes Erlebnis in der persönlichen Entwicklung, zumal interkulturelle Kompetenzen im Berufsleben immer wichtiger werden.

Interessierte finden alle weiteren Informationen dazu auf der Homepage des Bezirks Unterfranken unter www.bezirk-unterfranken.de. Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto in französischer Sprache bis 15. März 2021 an: Bezirk Unterfranken, Partnerschaftsreferat, Silcherstr. 5 in 97074 Würzburg, oder per Mail an partnerschaft@bezirk-unterfranken.de. red