Gleich zwei Ereignisse wurden einem 30-jährigen Autofahrer am Sonntag zum Verhängnis. Wie die Polizei meldete, fuhr der Mann auf der Autobahn A7 in Richtung Kassel, als er von der tief stehenden Sonne geblendet wurde und zudem noch niesen musste. Durch den Nieser verriss er das Lenkrad und fuhr in das Heck eines vorausfahrenden Pkw. Das Fahrzeug des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von circa 10 500 Euro. Beide Autofahrer wurden nicht verletzt. pol