Mitte desselben Monats fuhr ein 44-jähriger Autofahrer um 2.45 Uhr auf der B 303 bei Burgpreppach in Richtung Schweinfurt, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug wurde förmlich zerrissen, ging in Flammen auf, und der Fahrer verbrannte bis zur Unkenntlichkeit. Ende August erlag ein 66-jähriger Rentner aus Baunach seinen schweren Kopfverletzungen, die er sich bei einem Sturz vom Fahrrad zuzog.
Mitte Oktober starb ein 54-jähriger Motorradfahrer im Bereich Eltmann nach einem Zusammenstoß auf der Kreisstraße HAS 24 mit einem Fahrzeug, dessen Fahrerin die Vorfahrt des Zweiradfahrers missachtet hatte. Anfang Dezember schließlich wurde nahe dem Eberner Stadtteil Fischbach ein Omnibusfahrer bei einem Zusammenprall mit einem Laster getötet.
Insgesamt ereigneten sich im Jahr 2014 im Kreis Haßberge 1987 Verkehrsunfälle, was einen Anstieg um 3,22 Prozent zum Vorjahr (1925) entspricht.