Finanziell war die SG-Roth-Main im vergangenen Jahr gut aufgestellt. Im sportlichen Bereich gebe es zurzeit ein Tief, das jedoch mit dem sportlichen Verbleib beider Mannschaften im Herrenfußball in der Kreisliga und der A-Klasse Kronach überwunden werden soll. Dies waren die Kernbotschaften bei der Jahresversammlung.
Vorsitzender André Heinz ging auf den finanziellen Erfolg des Vereins ein, zu dem zahlreiche Veranstaltungen sowie die Beitragserhöhung beitrugen. Die Haupteinnahmequelle des Vereins sei nach wie vor die Bewirtung des Sportheims.
Spielleiter Marc Pock gab bekannt, dass der Grund für die sportliche Schieflage die fehlende Offensivkraft der Mannschaft sei. Dies werde dadurch deutlich, dass noch vor drei Jahren die doppelte Anzahl von Toren in der Kreisliga Kronach erzielt wurde. Nach 27 Spieltagen belegt die Mannschaft in der Kreisliga Kronach den 11. Tabellenplatz. In der A-Klasse Kronach nimmt die 2. Herrenmannschaft den 15. Tabellenplatz ein.


Kontinuität wieder eingekehrt

Nachdem Fabian Homuth die 1. Mannschaft sowie Jannik Herzog und Heiko Baumann die 2. Mannschaft trainieren, sei Kontinuität eingekehrt. Zufrieden zeigte sich Jenny Baier mit der Damenfußballmannschaft. Dies sei die beste Saison in der Kreisliga seit der Gründung. Nach zahlreichen Abgängen sei man eine Spielgemeinschaft mit der Mannschaft des SV Motschenbach eingegangen. Tischtennisabteilungsleiter Alexander Bauer erklärte, dass der Erfolg in den vergangenen Jahren und der Aufstieg in höhere Spielklassen seinen Tribut forderten. Die 1. Mannschaft stieg aus der Kreisliga III auf - die 2. Mannschaft aus der Kreisliga IV ab.
Vereinsmeister wurde Michael Knörrer, die Ortsmeisterschaft in Mainroth gewann Stefan Bornschlegel. Volleyballabteilungsleiterin Stephanie Weiß erklärte, dass mit Bernd Jerrentrup ein neuer Trainer engagiert wurde. Dies machte sich bemerkbar - von den 14 Ligaspielen wurden acht gewonnen und nur sechs verloren.


Das Ergebnis der Neuwahlen

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender André Heinz, Zweiter Vorsitzender Uwe Isert, Dritter Vorsitzender Daniel Vonbrunn, Schriftführer André Petratschek, Schatzmeister Frank Fiedler, Zweiter Schatzmeister Stefan Eber, Spielleiter Marc Pock, Zweiter Spielleiter Jürgen Reinhard. Beiräte Christian Bornschlegel, Julian Pock, Marcel Pock, Sebastian Eideloth und Kerstin Schmidt. Ehrenamtsbeauftragter Werner Ellner, Leiterin Damenfußball Jenny Baier, Tischtennisabteilungsleiter Alexander Bauer, Zweiter Tischtennisabteilungsleiter Sven Fischer, Abteilungsleiterin Volleyball Daniela Weiß, Zweite Abteilungsleiterin Volleyball Stephanie Weiß, Abteilungsleiterinnen Gymnastikdamen Heidi Herrmann und Leni Müller. Kassenrevisoren Franz Ultsch und Bernhard Krause, Platzwart Werner Metz. Roland Dietz