Das Albertinum goes Hollywood: Da in diesem Schuljahr aufgrund der Corona-Pandemie keine Info-Veranstaltungen in Präsenzform für die Grundschüler der vierten Jahrgangsstufe möglich sind, ist das Gymnasium Albertinum unter die Filmemacher gegangen.

Um was geht es in diesem Film? Die Geschwister Angelina und Benny besuchen die Schule und erhalten einen spannenden und unterhaltsamen Einblick in das Schulleben des Albertinums.

Einzelheiten zu den am "Albert" angebotenen Zweigen, der Sprachenfolge, den innerschulischen Angeboten etc. werden von der Schulleitung und den Lehrern der einzelnen Fächer geboten. Der Film ist in Kapitel unterteilt, so dass man sich gezielt über einzelne Aspekte informieren kann.

Mit diesem Rundgang durch die Schule ist ein kleines Gewinnspiel verbunden: Beantwortet man alle Fragen richtig, kann man einen Preis gewinnen.

Wenn nach dem Film noch nicht alle Fragen zum Gymnasium beantwortet oder vielleicht auch erst neue entstanden sind, können diese telefonisch (09561/894100) oder per E-Mail (verwaltung@albertinum.coburg.de) gestellt werden, teilt das Albertinum mit. Während der kommenden Osterferien ist das Telefon der Schule werktags von 9 bis 12.30 Uhr besetzt.

Der Film "Gymnasium Albertinum - eine Schule stellt sich vor" steht seit Montag, 15. März, auf der Homepage der Schule zur Verfügung (albertinum-coburg.de). red