Zahlreiche Fahnenabordnungen und viele Gläubige füllten beim Jubiläumsgottesdienst den Bamberger Dom. Im Mai wurde an jedem Dienstag eine feierliche Maiandacht abgehalten und im Oktober versammelten sich die Gläubigen jeweils dienstags zum Rosenkranz. Dies soll auch im Jahr 2015 so bleiben. In Tütschengereuth und in Hallern dorf hielt Prälat Hans Wich Gottesdienste ab und ehrte in den anschließenden Versammlungen langjährige sowie verdienstvolle Mitglieder.
Seit 1. Juli 2014 hat St. Jakob mit Gerald Ochmann einen neuen Mesner. Seinem Vorgänger Erhard Luft sprach Präfekt Sauer für dessen langjährige Arbeit und den großen Einsatz für die Kirche und die Sodalität den Dank aus.
Die turnusgemäßen Neuwahlen des Vorstands und des elfköpfigen Konsultes wurden am 15. Juli im ehemaligen Franziskanerkloster durchgeführt. Hierbei konnten alle Funktionen besetzt werden.