Der Obst- und Gartenbauverein Rohrbach zählt mit seinen 45 Mitgliedern zu den kleineren Vereinen, dennoch leisten die Mitglieder ihren Beitrag zur Ortsverschönerung. Vorsitzende Martina Schreiner würde sich freuen, wenn der Verein Neuzugänge begrüßen könnte. Für den 13. November kündigte sie die Jahresabschlussfeier an. Namens der Gemeinde dankte Zweiter Bürgermeister Volker Gahn für die Arbeit. Nachdem der Ortsteil im kommenden Jahr 700 Jahre besteht, nutzte Altbürgermeister Günther Kolb die Versammlung und machte einen geschichtlichen Ausflug und verlas Passagen aus den Anfängen der Rohrbacher Chronik. Gemeinderat Andreas Hilbig gab Informationen zur Dorferneuerung. Seit Gründung sind Erhard Sonntag und Heinz Scheler mit dabei und erhielten für 60 Jahre Treue die Ehrennadel am Band. Unter anderem brachte sich Erhard Sonntag für viele Jahre als Kassier ein, vor 50 Jahren trat Gotthard Hein dem Verein bei. ake