Es ist guter Brauch, dass der Landkreis Bad Kissingen Jahr für Jahr die besten Auszubildenden der IHK und HWK auszeichnet. Üblicherweise geschieht dies in einem feierlichen Rahmen mit den Siegern, Angehörigen, Vertretern der Ausbildungsbetriebe und Bürgermeistern. Doch dieses Jahr ist alles anders. Aufgrund der Corona-Pandemie und der Vorgaben ist es nicht möglich, eine Veranstaltung dieser Größenordnung durchzuführen. Dennoch soll die besondere Leistung der Absolventen gewürdigt werden.

Unter vielen Mitbewerbern haben insgesamt 20 Männer und Frauen aus dem Landkreis im Leistungsvergleich ihrer Berufssparte einen Spitzenplatz erzielt. Die Prüflinge und deren Ausbildungsbetriebe dürfen sich dieser Tage über ein entsprechendes Schreiben des Landrats in ihrem Briefkasten freuen. "Gut ausgebildeter Nachwuchs ist unser größtes Kapital und ein wesentlicher Garant für die wirtschaftliche Stabilität unseres Landes und damit auch des Landkreises Bad Kissingen" so der Landrat in dem Schreiben. red