Trotz Corona und der damit verbundenen Einschränkungen ließen es sich die Burschen und Mädchen der Kirchweihgesellschaft nicht nehmen, am vierten Sonntag im Oktober den Festgottesdienst in ihrer feschen Tracht anlässlich der Kirchweih zu besuchen.

Mit entsprechendem Abstand folgten die Besucher dem Festgottesdienst in der Sankt Laurentius Kirche in Buchbach, der von Pfarrer Cyriak Chittukalam zelebriert wurde. Er stellte die lebendige Kirche auch in schwierigen Zeiten in den Mittelpunkt. Wie an vielen anderen Orten entfiel in diesem Jahr das gewohnte Wochenendfestprogramm. Etwas Gänsehautgefühl kam zum Abschluss des Gottesdienstes auf, als an der Orgel Marcel Ruß von der Kirchweihgesellschaft die Gottesdienstbesucher verabschiedete. Vorsitzende Annalena Keim: "Marcel sorgte mit dem Lied Narcotic von Liquido für ein bisschen Kerba-Gefühl, das zudem Gänsehaut ausgelöst hat." Im Anschluss gab es das traditionelle Gruppenfoto mit den Vertretern der Gemeinde. uzi