Zu einem Informationstag hatte die Berufsfachschule für pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) eingeladen. Die Ausbildung im historischen Langheimer Amtshof erfolgt in einem zweijährigen Kurs - und der attraktive und zukunftssichere Beruf in Apotheken ist nach wie vor gefragt.
Seit 1981 beherbergt der Langheimer Amtshof die erste Ausbildungsstätte für pharmazeutisch-technische Assistenten in Oberfranken. Im Frühjahr 1984 wurden die ersten Absolventen in ihr Berufsleben in oberfränkische Apotheken entlassen.


Alles dreht sich um Arzneimittel

Der Beruf der PTA wurde vor über 40 Jahren als mittlere Angestelltengruppe bundesweit neu eingeführt. Das Arbeitsfeld umfasst die Prüfung und Herstellung von Arzneimitteln und insbesondere die fachkundige Abgabe fertiger Arzneimittel an die Kunden einer Apotheke.