Damit vorhandene Mittel möglichst optimal eingesetzt werden, will die Gemeinde Viereth-Trunstadt diese Aufgaben künftig auf Basis der zu erfassenden Straßenbestands- und Zustandsdaten planen. Dazu nimmt das Eagle-Eye-Fahrzeug die Daten der kommunalen Straßen genau auf. "Künftig können die verantwortlichen Mitarbeiter die Straßenerhaltung im Überblick planen und bei Bedarf jeden Straßenabschnitt direkt am Rechner in Augenschein nehmen. Das spart Zeit und Geld für Begutachtungen vor Ort und macht unsere Arbeit noch deutlich effektiver", betont Gerd Franke, Geschäftsstellenleiter der Gemeindeverwaltung in Viereth-Trunstadt.
Die Erfassung geschieht, wie der Firmenname "Eagle Eye" andeutet, buchstäblich mit Adleraugen: Die Fahrzeuge sind mit speziellen Sensoren ausgestattet, mit deren Hilfe die Straßenflächen während der Befahrung erfasst werden.