Unter der Leitung der Kreisjugendwartin Corina Wachter wurde im Tüschnitzer Mehrzweckhaus das zweite Kreisranglistenturnier der Tischtennis-Schüler/innen A und C ausgetragen. Bei den Schülern C fanden sich fünf Akteure ein (drei Buben, zwei Mädchen), um ihren Meister zu ermitteln. Die Konkurrenz der Schüler A war ohne Beteiligung, da sich die meisten schon für das zweite Bezirksbereichs-Ranglistenturnier qualifiziert haben.
Die beiden für den RVC Klosterlangheim startenden Mädchen Eva Eideloth und Hanna Schütz spielten gegeneinander, wobei Eideloth das Match mit 3:0 für sich entschied und somit Meisterin wurde. Bei den Jungen (Schüler C) war Oskar Fiedler vom TTC Unterzettlitz der überragende Akteur und erspielte ohne Satzverlust den ersten Rang. Ihm folgten Simon Ruf (TTC Oberlangenstadt) und Jesper Schartl (TV Weismain) auf den Plätzen. gi