Am Sonntag feierte die Kirchengemeinde das Patrozinium der St. Elisabethkirche mit einem festlichen Gottesdienst. Wie das Pfarramt berichtet, stellten vier neue Ministranten und Ministrantinnen ihre Begeisterung für den Dienst am Altar unter Beweis: Helen Keß, Finja Klauda, Hannes Pyka und Tobias Keller.

Sie wurden in den vergangenen Monaten von der Gruppe der Oberministranten und -ministrantinnen in die Aufgaben eingewiesen. Ebenso wurde den Jugendlichen gedankt, die den Ministrantendienst im Laufe des Jahres beendet haben. Im Moment übernehmen abwechselnd 18 Kinder und Jugendliche den Dienst im Gottesdienst.

Zudem wurde das ehrenamtliche Engagement von Sylvia Ammersbach mit der Ehrennadel der Diözese Würzburg gewürdigt. Sie hat vor 40 Jahren mit einem kleinen Bestand die Pfarrbücherei begonnen. Das Angebot wurde im Laufe der Jahre ausgebaut, den Interessen der Kundschaft und Gegebenheiten der Zeit angepasst und werde sehr geschätzt. red