Beim Gottesdienst zum Gemeindefest wurde die langjährige Kirchenchorleiterin Rosi Emrich geehrt. 1970 trat Emrich mit zwölf weiteren Sängern in den Kirchenchor ein. Sieben Jahre später übernahm sie die Leitung. Beim 50-jährigen Bestehen im Jahr 1990 zählte der Chor 45 Mitglieder. Nach 40 Jahren gab Rosi Emrich die Leitung des Chores ab, den sie nun als Sängerin unterstützt. Nach der Übergabe der Ehrenurkunde durfte sie noch einmal ihr Lieblingslied "Sing mir ein kleines Lied" dirigieren. red