Ein 67-jähriger Mann hat in einer Bankfiliale in Höchstadt eine 100-Euro-Banknote im Vorraum gefunden. Da zu diesem Zeitpunkt kein Schalter geöffnet war, brachte er seinen Fund zur Polizeiinspektion Höchstadt. Durch die spätere Inaugenscheinnahme der Videoaufzeichnungen der Filiale konnte der Eigentümer ermittelt und das Geld zurückgegeben werden. Der ehrliche Finder verzichtete auf seinen Finderlohn. Die Polizei lobt das uneigennützige und vorbildliche Verhalten des Mannes.