In der 15. Hauptversammlung der 2006 ins Leben gerufenen Kameradschaft Hammelburger Lehrbataillon in der Saaleck-Kaserne wurde der Vorstand im Amt bestätigt. 1. Vorsitzender bleibt Jörg Schaffelke. Auch Jürgen Lasar, Edgar Heinickel, Oliver Schmidt, Werner Schmitt und Josef Schmidt wurden wiedergewählt.

Für ihre außerordentlichen Verdienste um die Kameradschaft erhielten das älteste Mitglied, Oberst a.D. Gottwald, sowie der 1. Vorsitzende, Oberstleutnant a. D. Schaffelke, die Ehrennadel der Kameradschaft.

Der Vorsitzende gab eingangs einen Rückblick über die, der Pandemie geschuldet, wenigen Vereinstätigkeiten im Geschäftsjahr 2020/2021.

In seinen Ausführungen zum Ausblick in das kommende Geschäftsjahr hoffte Vorsitzender Schaffelke, dass das traditionellen Vergleichsschießen 2022 wieder stattfinden wird, das seit zwei Jahren ruht. Wegen einer Neuauflage nehme er Rücksprache mit Verantwortlichen aus Bereichen der Infanterieschule. Der Nachmittag endete mit Gesprächen und Informationen aus der "guten alten Zeit" des damals ältesten Infanterieverbandes und Vorzeigebataillons. red