Forchheim — Im Rahmen eines Ehrungsabends würdigte der Katholische Frauenbund St. Martin die Verdienste zahlreicher Mitglieder für langjährige Zugehörigkeit. Seit 25 Jahren gehören Annemarie Hösch, Luise Stilkerich, Charlotte Bauer, Ingrid Mauser und Johanna Stumpf dem Katholischen Frauenbund St. Martin an. Sie bekamen die Ehrennadel in Silber überreicht. Auf die stolze Zahl von 40 Mitgliedsjahren können Luise Grohberger, Irmgard Langenberger, Marianne Käppel, Hildegard Kraus und Anneliese Meixner zurückblicken. Sie erhielten hierfür die Goldene Ehrennadel. 50 Jahre Mitglied beim Katholischen Frauenbund St. Martin sind Hilde Unglaub, Marga Lukoschek, Kunigunde Albrecht, Therese Richter, Elfriede Schulz und Hilde Wölfel. Sie sind nun Träger der Goldenen Ehrennadel mit Stein.
Neben den Ehrungsnadeln wurden auch Urkunden und jeweils eine Rote Rose verschenkt. Die Ehrungen nahmen die beiden Vorstandsdamen Johanna Stumpf und Karin Streit gemeinsam mit Pfarrer Georg Holzschuh im Pfarrkeller von Sankt Martin vor. hit