Karl-Heinz Hofmann Der Rothenkirchener Hans Möckel, Ehrenbürger des Marktes Pressig und vielseitig ehrenamtlich engagierter Bürger, feiert am Sonntag, (Dreikönigsfest) seinen 85.Geburtstag.

Der 1934 im Wallfahrtsort Glosberg geborene Jubilar kam durch die Heirat mit Ehefrau Erika im Jahr 1956 nach Rothenkirchen. In seinem Heimatort Rothenkirchen sowie im Markt Pressig engagierte er sich in Jahrzehnten außergewöhnlich vielfältig ehrenamtlich in der Kirche, bei Kulturvereinen, in der Kommunalpolitik wie auch in Sozialverbänden. 30 Jahre lang (von 1978 bis 2008) war Möckel zweiter Bürgermeister im Markt Pressig und 42 Jahre war er Mitglied im Marktgemeinderat, zuerst von 1966 bis 1978 in Rothenkirchen und ab 1978 bis 2008 im Markt Pressig.

Im Jahr 2008 wurde Hans Möckel zum Ehrenbürger des Marktes Presssig ernannt. Die Liste der Ehrenämter die Hans Möckel ausführte und zum Teil heute noch inne hat, wie zum Beispiel Kirchenpfleger, ist sehr lang, daher seien nur einige genannt.

Kirche und Empfang

Neben der Kommunalpolitik widmete sich Hans Möckel vor allem dem Dienst an und in der Kirche. Das verantwortungsvolle Amt des Kirchenpflegers führt er schon seit vier Jahrzehnten zuverlässig und gewissenhaft aus und zeichnet bis heute noch für die Finanzen in der St. Bartholomäus-Pfarrei verantwortlich. Derzeit ist ihm die anstehende Sanierung und Erweiterung des Kindergartens St. Franziskus ein großes Herzensanliegen. Zudem führte er die Ämter des Mesners und Lektors über 25 Jahre aus und ist viele Jahre im Kirchenrat vertreten gewesen.

Sein soziales Engagement gilt der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) dessen Ortsverbandsvorsitzender er schon annähernd 40 Jahre ist. Den VdK Sozialverband führte er ein Vierteljahrhundert als Ortsverbandsvorsitzender von Rothenkirchen- Förtschendorf an. Ehrenvorsitzender ist er auch im Gesangverein 1892 Rothenkirchen, dessen Geschicke er über 25 Jahre lenkte. Er ist zudem Ehrenmitglied im SV Rothenkirchen und im Schützenverein Friedersdorf. Seine politische Heimat hat er in der CSU.

Zu all den Ehrenämtern zeichneten Möckel aber auch über Jahrzehnte sein Humor und sein Sinn für Spaß und Scherze aus. Er gründete die Faschingsgesellschaft Rothenkirchen im Jahr 1980 mit und stand viele Jahre als Elferratspräsident dem Narrenvolk vor. Heute wirkt er als Ehrenpräsident der Ruotnkernge Fousanocht mit.

Am Ehrentag lädt Hans Möckel zum Dankgottesdienst um 8.30 Uhr in die St. Bartholomäus-Kirche sowie anschließend ins Jugendheim Rothenkirchen ein.