"Die Themen der Weiterbildung sind sehr praxisbezogen und knüpfen an dem eigenen Erfahrungswissen an, das die Teilnehmer bisher in Beruf, Familie, Hobby oder Ehrenamt erworben haben", erklärt Leidel.

Bürgerschaftliches Engagement

Senior-Trainer übernehmen der Pressemitteilung zufolge besondere gesellschaftliche Verantwortung, indem sie das bürgerschaftliche Engagement in ihrer Kommune fördern und unterstützen.
In zwei Blöcken zu jeweils drei Tagen werden die angehenden Trainer darauf vorbereitet, Leitungsaufgaben wahrzunehmen und neue Projekte zu initiieren. Zum Abschluss erhalten sie ein Zertifikat. Die Teilnahme an der Weiterbildung ist kostenfrei.