von unserem Mitarbeiter Werner Reissaus

Kulmbach — Es gibt sie noch in der Stadt und im Landkreis Kulmbach: junge Unternehmer, die eine Marktnische entdecken und damit erfolgreich sind. Das gilt für das Ehepaar Anja und Andreas Ruckdeschel im besonderen Maße. Denn es betreibt in Kulmbach eine Werbeagentur und seit Neuestem auch einen Onlineshop mit Bilderrahmen, Fotorahmen, Fotoalben und Präsentationssystemen. Mit der Werbeagentur "brandmarker" ist Andreas Ruckdeschel mit seinem Team im Grünwehr 1 tätig. Den Onlineshop betreibt Anja Ruckdeschel seit Anfang des Jahres im Anwesen Lichtenfelser Straße 51.

500 000 Euro investiert

Anja und Andreas Ruckdeschel sind beide 36 Jahre alt und beschäftigen in ihrem Onlineshop in der Lichtenfelser Straße derzeit fünf Personen. In das Unternehmen, das im nächsten Jahr zehn wird, hat Andreas Ruck deschel nach eigener Schätzung rund 500 000 Euro für Technik und Marketing investiert. Das operative Geschäft bestreitet Anja Ruckdeschel mit ihrem Team, für Technik und Marketing ist Andreas Ruckdeschel zuständig. Zum Betrieb des Online-Portals stellt Andreas Ruckdeschel fest: "Wir arbeiten mit fast allen führenden deutschen Herstellern zusammen. Unsere eigene Naturrahmen-Kollektion wird in Oberfranken gefertigt."
Dass das junge Unternehmen zu den führenden Onlineshops in Deutschland gehört, dafür gibt es nach den Worten von Andreas Ruckdeschel eine ein fache Begründung: "Unser Fokus ist auf den Service, das Sortiment und die Präsentation gerichtet. Wir bieten verschiedene Serviceleistungen zum Beispiel Fertigung auf Maß, bei uns können Kunden bequem auf Rechnung bestellen und wir sind ein Trusted Shop, also ein zertifizierter Shop und bieten Sicherheit wie Geld-zurück-Garantie, einen Käuferschutz und ein sicheres Einkaufen."
Was den Wechsel des Onlineshops vom Grünwehr in die Lichtenfelser Straße angeht, dazu erklärt Anja Ruckdeschel: "Wir haben uns in der Vergangenheit primär mit dem Vertrieb über das Internet beschäftigt. Zu uns haben sich nur wenige Kunden verlaufen. Jedoch wurden ein Unternehmen in Kulmbach auf uns aufmerksam und bestellte immer wieder Bilderrahmen. Aus diesem Grund und dem ständig wachsenden Geschäft haben wir uns für einen Umzug in die Lichtenfelser Straße entschieden." Man wolle in Kulmbach und in der Region bekannter werden. "Wir denken, dass es weitere Kunden mit Bedarf an Bilderrahmen in der Region gibt und beraten auch gerne regionale Kunstliebhaber und Firmenkunden", Anja Ruckdeschel.