Die Zusammenarbeit der beiden "fränkischen Leuchttürme" im deutschen Eishockey nimmt Fahrt auf. Nach der Einladung einer Abordnung des EHC Bayreuth zum Sommer-Camp in Füssen sowie dem Deal zwischen beiden Clubs mit den Taleten Valentin Busch und Felix Lindens, haben die beiden sportlichen Leiter, Jiranek und Habnitt, nun auch die Vergabe der Förderlizenzen geregelt: Die beiden Bayreuther Spieler Felix Linden und Valentin Busch bekommen eine Doppellizenz für die Ice Tigers.
Umgekehrt werden von den Nürnbergern Torwart Philip Lehr sowie die Stürmer Jens Meilleur und Vladislav Filin auch mit der Spielberechtigung für die DEL2 ausgestattet. Diese Liste kann man während der Spielzeit jederzeit in alle Richtungen verändern.


Testspiel gegen die Wölfe

Meilleur und Filin waren diese Woche beim Training der Oberfranken dabei und werden am heutigen Freitag beim Heimspiel gegen die Selber Wölfe um 20 Uhr im Tigerkäfig für die "Gelb-Schwarzen" auflaufen, um das Team und das Umfeld der Wagnerstädter kennenzulernen. bis