Trotz seines euphemistischen Nachnamens ist auch der 28-jährige Renee Gewinner enttäuscht vom gestrigen Ausgang der Sondierungsgespräche. "Ich denke schon, dass man die Jamaika-Koalition noch irgendwie hätte durchboxen können - mit viel Willen dahinter. Aber da haben die Parteien wohl eher egoistisch gedacht und nicht an unser Land, um es voranzubringen." Und wenn er demnächst noch einmal zur Wahlurne gerufen wird? "Dann würde ich bei meiner Wahl bleiben", macht der Würzburger deutlich.