Eggolsheim — Für die Bayernliga-Korbjäger der DJK Eggolsheim geht es heute um 19 Uhr zum vorletzten Spieltag auswärts nach Bamberg. Der Gegner von DJK Don Bosco Bamberg liegt mit zwei Siegen mehr auf dem Konto auf Tabellenplatz 6. Eggolsheim steht momentan auf dem zehnten Rang.

DJK Don Bosco Bamberg -
DJK Eggolsheim
Mit etwas Glück ist es sogar möglich, die Bamberger in der Tabelle zu überholen. Dazu müsste Eggolsheim selbstverständlich die beiden letzten Spiele gewinnen, was sich mit der aktuellen Personallage jedoch als schwierig erweisen könnte. Julian Roppelt und Lukas Pätzold fallen verletzungsbedingt für die restliche Saison aus. Das Coach-Duo hofft natürlich, auf den Rest der Mannschaft zurückgreifen zu können. Mit dem Abstieg hat die DJK auch auf dem zehnten Platz nichts mehr am Hut.
Nichtsdestotrotz will die Mannschaft beide Spiele für sich entscheiden. "Der zehnte Rang spiegelt eigentlich nicht unser Leistungsniveau wieder. Leider lief es diese Saison einfach, nunja, beschissen. Aber aus Fehlern lernt man hoffentlich und wird nächste Saison wieder besser agieren", weiß Adria Flores Moliner. red