Kreis Forchheim — Den Tischtennis-Herren der SpVgg Effeltrich ist der Regionalliga-Auftakt beim letztjährigen Vizemeister nach einer packenden vierstündigen Auseinandersetzung gelungen. Die Landesliga-Aufsteigerinnen vom TTC Neunkirchen kassierten nach dem Sieg in der Vorwoche ihre erste Pleite.


Herren, Regionalliga Süd

SV Hohenstein-Ernstthal -
DJK-SpVgg Effeltrich 5:9

Vor gut 100 Zuschauern in der berüchtigten Sachsenhölle waren die Gäste in zwei der drei Doppel durch Zaus/Rattassep und Ehret/Büttner erfolgreich. Der knappe Vorsprung hatte auch nach den ersten Einzeln Bestand, weil Martin Jaslovsky Sachsens Toptalent Nick Neumann-Manz in vier Durchgängen niederhielt und Marius Zaus gegen den jungen Russen Dmitrij Zakharov im Entscheidungssatz das Nachsehen hatte.