Bei ihrem Einkauf in einem Markt in der Schweinfurter Straße hatte eine Frau am Montag ihren Geldbeutel gegen 17 Uhr im Einkaufswagen kurze Zeit unbeaufsichtigt liegen gelassen. Das nutzte ein Unbekannter und nahm den Geldbeutel mit EC-Karte an sich. Im Laufe des Dienstags tauchte die EC-Karte dann bei einem Betrugsversuch in einem Geschäft am Bergl in Schweinfurt wieder auf, schreibt die Polizei. Ein Mann hatte versucht, Waren mit der Karte zu bezahlen.

Karte war gesperrt

Nachdem dies nicht funktionierte und die Kassiererin feststellte, dass die Karte nicht für einen Mann ausgegeben ist, flog der 22-Jährige auf, schreibt die Schweinfurter Polizei. Er wurde bis zum Eintreffen der Polizeistreife festgehalten. Gegen ihn wird nun auch wegen des Verdachts des Diebstahls am Vortag ermittelt. Die Karte war auf die Geschädigte ausgestellt und zwischenzeitlich gesperrt worden, heißt es im Polizeibericht weiter. pol