Ebing — Den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte haben die U17-Mädels der SpVgg Ebing mit der Qualifikation zur bayerischen Hallenfußballmeisterschaft am morgigen Sonntag in Maxhütte-Haidhof bereits erreicht. Nun warten namhafte Gegnerinnen aus der Bundesliga, wie der FC Bayern München, 1. FC Nürnberg, Wacker München und SV Frauenbiburg auf die Ebinger Fußballerinnen.
Komplettiert wird das Feld von den drei Bayernligisten FC Ingolstadt, SC Regensburg und dem FC Passau. Als einziger Vertreter aus Franken wird der Landesligist aus Ebing alles versuchen, seinen Verein im "Konzert der Großen" würdig zu vertreten und für die eine oder andere Überraschung bei dem Turnier zu sorgen.

Ebinger mit Fanbus

Durch den Einsatz eines Fanbusses hofft die Mannschaft um das Trainergespann Andreas Eiermann, Matthias Will und Sabine Meißner auf