Ebern/Eltmann — Schülerzeitungen aus Ebern und Eltmann gehören zu den besten in Bayern. Zwei Redaktionsteams wurden am gestrigen Montag in München ausgezeichnet.
"Die Raute" heißt ein begehrter Preis für Schülerzeitungen. Rund 200 Schülerzeitungen hatten sich an der diesjährigen Ausschreibung der Hanns-Seidel-Stiftung beteiligt. Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle und die Stiftungsvorsitzende Ursula Männle überreichten gestern in München den mit insgesamt 4500 Euro dotierten Preis an 15 Redaktionsteams aus Bayern.
Darunter ist die Schülerzeitung der Eberner Realschule. Sie heißt "Kreativ" und wurde für den besten journalistischen Einzelbeitrag in der Kategorie der Realschulen prämiert.
Gewürdigt wurde auch der "Wallburg-Express" der Mittelschule Eltmann. In der Kategorie der Mittelschulen wurde das Eltmanner Team für die Informationsvielfalt gewürdigt. Der "Wallburg-Express" hat bereits zahlreiche Schülerzeitungspreise gewonnen. Festredner bei der Preisverleihung gestern in München war Kultusminister Ludwig Spaenle, Er sprach den Schülerzeitungsredakteuren für deren Leistungen hohe Anerkennung aus. ks