Die katholische Pfarrgemeinde Ebern gedenkt auf besondere Weise eines Heiligen. Am 24. Juni feiert die Kirche die Geburt des Heiligen Johannes des Täufers.

Das Jahr ist auf seinem Höhepunkt angekommen. Nun werden die Tage wieder kürzer. Ein Video mit einigen Gedanken von Pfarrer Rudolf Theiler zu diesem besonderen Tag kann, wie die Pfarrgemeinde weiter mitteilte, auf dem Internetkanal Youtube angesehen werden (zu finden über die Internetseite der Pfarreiengemeinschaft unter der Adresse www.pg-ebern.de oder bei Youtube: "Ebern, Johannes der Täufer" eingeben!).

Blick auf die Ruine Raueneck

Zu Orgelmusik, gespielt von Wolfgang Schneider, sind am Ende des Videos Impressionen von der Burgruine Raueneck zu sehen. Das hat einen Grund: Die Burgkapelle, deren Mauerreste noch stehen, war Johannes dem Täufer geweiht. Als die Burg verlassen wurde, baute man 1782 in Vorbach eine Kirche mit diesem Namenspatron. red