Ebermannstadt — Bereits zum zweiten Mal veranstaltet die Stadt Ebermannstadt gemeinsam mit der Werbeagentur "dots2impress" am 10. Oktober von 13 bis 21 Uhr "EBS spielt" in der Stadthalle in Ebermannstadt.
Bei freiem Eintritt kann die ganze Familie den Spaß am Spielen (wieder)entdecken. Neben klassischen Brettspielen, einem professionellem Flugsimulator, einem Turmbauwettbewerb mit über 50 000 Parketthölzern und einer großen Hüpfburg sind es vor allem die örtlichen Vereine, die dem Tag einen besonderen Anstrich verleihen. Da kann unter anderem ein Tischtennis-Sportabzeichen abgelegt werden, eine mobile Kegelbahn lädt zum Ausprobieren ein, der Elferrat sorgt für entsprechende Verkleidungen und bringt einen Clown mit, der Luftballontiere knotet.


Barfußpfad und Golfbahn

Das Mütterzentrum legt einen Barfußpfad, das Trauernetz Consolare lädt zum Mit-mach-Spiel "6 nimmt" ein, und der Golfclub Fränkische Schweiz bringt eine Bahn zum Putten mit. Außerdem wieder dabei ist das Main-Spiel-Mobil. Nach dem Motto "Spielen bringt Menschen zusammen" werden die beliebten Spieletische mit kniffligen und überraschenden Knobelspielen aufgebaut, Geschicklichkeitsspiele aus Holz und Bewegungsparcours angeboten.
Am Abend kommen die Fans der digitalen Spielkultur auf ihre Kosten. Auf zwei Leinwänden werden Turniere ausgetragen. Während der Veranstaltung gibt es Kaffee, Kuchen und Kulinarisches aus der Fleischertheke. Weitere Infos zum Tag gibt es auf www.ebs-spielt.de. red