Um wichtige Punkte im Tabellenkeller der Fußball-Bezirksliga Oberfranken West geht es am Donnerstagabend (18.30 Uhr) in Ebensfeld. Der Tabellen-14. erwartet im Karl-Reinlein-Stadion die Bayernliga-Reserve der DJK Bamberg. TSV Ebensfeld - DJK Bamberg II

Mit der DJK Bamberg II empfangen die Ebensfelder den Vierten der letzten Saison. Doch der Start der Don-Bosco-"Zweiten" verlief alles andere als wünschenswert. Mit derzeit sieben Zählern steht DJK-Trainer Daniel Hollet mit seinen Jungs im hinteren Bereich. Jung, spieltechnisch gut, doch unkonstant, so tritt das Bamberger Team derzeit auf. Zwei Punkte dahinter liegt auf einem Abstiegsplatz der TSV Ebensfeld. Popp & Co. spielten zwar zuletzt in Ebersdorf couragiert auf, nutzten aber ihre Chancen nicht. Am Ende stand eine 0:2-Niederlage zu Buche. Die Mannen von TSV-Trainer Oliver Kellner erwarten einen Gegner auf gleichem Niveau und setzen auf den Heimvorteil. Die DJKler haben allerdings auswärts vier ihrer sieben Punkte geholt und wollen nach zwei Niederlagen wieder einen Sieg feiern. gefa