Ebensfeld — Mit sechs Neuzugängen gehen die Fußballer des TSV Ebensfeld in die erste Landesliga-Saison der Vereinsgeschichte. Besonders Tommy Grünert von der SpVgg Rattelsdorf darf als Verstärkung für das Vorhaben "Klassenerhalt" angesehen werden. Die übrigen Neuzugänge kommen von unterklassigen Klubs. Von den beiden Kreisklassenabsteigern TSV Gleußen bzw. SC Maroldsweisach kommen Dominik Scheler und Matthias Degel. Mit Torhüter Thomas Bablitschky kehrt ein ehemaliger Ebensfelder vom SV Heuberg zu seinem Heimatverein zurück. Ferner versuchen die beiden bisherigen A-Jugendlichen Jonas Seebald und Ralf Kröner den Sprung in den Kader der "Ersten" zu schaffen. Dieser wird weiterhin von Erfolgstrainer Klaus Gunreben betreut. red