Das Staatliche Bauamt Nürnberg saniert ab Montag, 13. Juni, die Ortsdurchfahrt Hannberg ab dem Abzweig Kirchenplatz bis zur Kreuzung Raiffeisenstraße unter Vollsperrung der Staatsstraße 2240 bis Mitte November 2016.
Neben der Ertüchtigung des Straßenbestands werden die Gehwege erneuert und die Kreuzungsbereiche umgestaltet, heißt es in der Mitteilung. Die Bauarbeiten wurden an die Firma Leipold aus Heßdorf vergeben.
Die Arbeiten zur Sanierung der Staatsstraße 2240 in der Ortsdurchfahrt Hannberg haben bereits begonnen, wie das Bauamt mitteilt. Vor der Vollsperrung wird eine provisorische Umfahrung der Kreuzung an der Kreisstraße ERH 26 in Richtung Großenseebach erstellt.


Umleitung eingerichtet

Anschließend wird die Umleitungsstrecke eingerichtet und die Ortsdurchfahrt von Grund auf erneuert.