Lautertal — Die schöne Natur in und um Lautertal ist nicht nur bei den Bewohnern der Gemeinde bekannt und beliebt. Viele Radfahrer und Wanderer aus dem gesamten Landkreis Coburg sind in Lautertal unterwegs, um sich zu entspannen oder sportlich zu betätigen. Nun lässt die Gemeinde die alte Tradition der Familien-Radtour wieder aufleben.
"Wir wollen heuer wieder eine Familien-Radtour durch unsere schöne Gemeinde für alle Bürgerinnen und Bürger anbieten", sagt Bürgermeister Sebastian Straubel. Los geht es am Mittwoch, 22. Juli, um 18 Uhr am Sportheim des TSV Unterlauter.

Malerische Strecke

"Von dort aus fahren wir durch Unterlauter, Oberlauter und Tiefenlauter. Im Anschluss haben wir uns eine Strecke nach Neukirchen und auf schönen Wegen wieder zurück nach Unterlauter ausgesucht. Nach zirka zwei Stunden wollen wir wieder am TSV-Sportheim sein", sagt der Mitorganisator der Familien-Radeltour, Ulrich Scholz, Er ist Vorsitzender des TSV Unterlauter.

Kurzstrecke

"Für alle, die nicht so weit fahren möchten oder können, bietet sich die Möglichkeit, bereits in Tiefenlauter wieder umzudrehen", bietet Bürgermeister Straubel als Alternative an. Nach der Radtour werde es für alle Teilnehmer zur Stärkung auch noch Bratwürste und Getränke geben.
Der neue Sportbeauftragte der Gemeinde Lautertal, Thorsten Seifert, freut sich bereits auf die Familien-Radtour. "Mit diesem Angebot wollen wir das Radfahren noch mehr in die Köpfe der Menschen bringen und bei einem gemeinsamen Ausflug auch noch etwas für die Gesundheit tun", sagt Thorsten Seifert.
Um besser planen zu können, werden alle Interessenten für die Familien-Radeltour gebeten, sich im Rathaus der Gemeinde Lautertal unter Tel. 09561/ 862022 anmelden. red